Vortragsreihe für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen zum Thema im TRANSfair Thun

Depres­sion im Jugen­d­al­ter (Ado­les­zenz)

Die Adoleszenz als Übergangsphase zwischen Kindheit und Erwachsenenalter wird auch als «psychosoziale Pubertät» bezeichnet, in welcher wesentliche mentale und soziale Entwick-lungsschritte vor sich gehen. Zu den körperlichen Veränderungen steigen auch die äusseren Anforderungen durch Familie, Schule und Gesellschaft.

Die damit verbundenen Entwicklungsaufgaben während dem Erwachsenwerden (Bildung von Zukunftsperspektiven in Bezug auf Berufswahl/Studium, Freundeskreis, Geschlechterrollen, Ablösung von den Eltern, Formung eigener Weltanschauung) können für die Betroffenen sel-ber wie auch für deren Umfeld zu herausfordernden und belastenden Situationen führen und damit zur Entstehung einer Depression in der Adoleszenz massgeblich beitragen.

24. August 2022

Ursachen, Entstehung und Behandlung von Depressionen

Ursachen, Entstehung und Behandlung von Depressionen, interne und externe Faktoren, medizinische Sicht, soziotherapeutische Sicht

Redner

  • Schulsozialarbeiter Hänsu Kaufmann

  • Kinder- und Jugendpsychiaterin Dr. Marion Brettar Preuss

  • Psychiaterin Dr. Kerstin Gentsch

Ort & Zeit

Mittwoch, 24. August 2022 um 18:30 – 20:30 Uhr,
TRANSfair Thun, Im Schoren 23, 3645 Gwatt (Thun)

26. Oktober 2022

Anlaufstellen und Unterstützungsmöglichkeiten bei Depressionen

Anlaufstellen, Unterstützungsmöglichkeiten, rechtliche Fragen

Redner

  • Erziehungsberatung Florian Huggler

  • Pro Infirmis Fred Mathis

  • Selbsthilfe BE Heidi Kaderli

Ort & Zeit

Mittwoch, 26. Oktober 2022 um 18:30 – 20:30 Uhr,
TRANSfair Thun, Im Schoren 23, 3645 Gwatt (Thun)

23. November 2022

Perspektiven bei Depressionen

Schulische, Private, Berufliche Perspektiven

Redner

  • IV Cornelia Siegel

  • Positiv Verändere Monika Kunkler

  • Bericht eines Betroffenen Luki

Ort & Zeit

Mittwoch, 23. November 2022 um 18:30 – 20:30 Uhr,
TRANSfair Thun, Im Schoren 23, 3645 Gwatt (Thun)

Anmeldung zur Vortragsreihe

Eine Teilnahme ist sowohl vor Ort wie online möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt