Statuten

Art. 1 Unter dem Namen „Förderverein TRANSfair“ besteht ein gemeinnütziger, parteipolitisch und konfessionell neutraler Verein gemäss Art. 60ff ZGB mit Sitz in Thun.

Art. 2 Der Verein unterstützt ideell und finanziell die Stiftung TRANSfair und fördert die Zusammenarbeit mit ähnlich gelagerten Organisationen.

Art. 3 Der Verein ist im Handelsregister des Kantons Bern einzutragen.

Art. 4 Die Vorstandtätigkeiten erfolgen ehrenamtlich. Ausnahmen bedingen einen Vorstandsbeschluss.

Art. 5 Es bestehen zwei Mitgliederkategorien:
1. Kollektivmitglieder (juristische Personen und Institutionen)
2. Einzelmitglieder
Die Aufnahme erfolgt durch den Vorstand.

Art. 6 Der Kollektiv – und der Einzelmitgliederbeitrag wird jährlich durch die Mitgliederversammlung festgelegt. Er darf Fr. 300.- pro Jahr nicht übersteigen.

Art. 7 Der Austritt erfolgt durch schriftliche Mitteilung auf Ende des Kalenderjahres.

Art. 8 Mitglieder können durch die Mitgliederversammlung ausgeschlossen werden.

Art. 9 Der Verein „ TRANSfair“ finanziert sich aus:
a) Mitgliederbeiträgen
b) Gönnerbeiträge
c) Spenden
d) Anderen Zuwendungen und Mitteln.

Art. 10 Die Organe des Vereins sind:
a) Die Mitgliederversammlung
b) Der Vorstand
c) Die Revisionsstelle

Art. 11 Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich im ersten Halbjahr statt. Jedes Mitglied verfügt über eine Stimme.

Art. 12 Die Mitgliederversammlung behandelt folgende Geschäfte:
a) Festlegung des Tätigkeitsprogramms des Vereins
b) Abnahme des Jahresberichts des Präsidenten und Vorstandes
c) Festsetzung der Mitgliederbeiträge
d) Genehmigung des Jahresbudgets
e) Genehmigung der Jahresrechnung des Vereins
f)  Dechargeerteilung
g)  Wahl des Präsidenten/der Präsidentin
h) Wahl der übrigen Vorstandsmitglieder sowie der Revisionsstelle
i)  Ausschluss von Vereinsmitgliedern
j)  Änderung von Statuten
k)  Auflösung des Vereins
l)  Vorgelegte Anträge

Art. 13 Für einen gültigen Beschluss der Mitgliederversammlung bedarf es der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Präsident/die Präsidentin. Die Abstimmungen und Wahlen erfolgen offen, sofern nicht ausdrücklich geheime Abstimmung verlangt wird.

Art. 14 Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt schriftlich und unter Angaben der Traktanden spätestens vier Wochen vor der Versammlung.

Art. 15 Eine ausserordentliche Mitgliederversammlung wird auf Beschluss des Vorstandes oder auf schriftliches Begehren von mindestens 10% der Mitglieder einberufen.

Art. 16 Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten oder der Präsidentin, sowie aus vier weiteren Mitgliedern. Der Protokollführer muss nicht Mitglied des Vorstandes sein.

Art. 17 Der Vorstand wird für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Er ist wieder wählbar.

Art. 18 Der Vorstand hat folgende Aufgaben und Kompetenzen:
a) Mit Ausnahme der Präsidentschaft konstituiert sich der Vorstand selbst
b) Er leitet die Vereinstätigkeit gemäss Artikel 2
c) Er vertritt den Verein gegen aussen
d) Er nimmt neue Vereinsmitglieder auf
e) Er bereitet die Geschäfte der Mitgliederversammlung vor

Art. 19 Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens drei seiner Mitglieder anwesend ist. Er fasst seine Beschlüsse mit einfachem Mehr der Anwesenden. Bei Stimmengleichheit steht dem/der Vorsitzenden der Stichentscheid zu.

Art. 20 Die Hauptversammlung wählt zur Prüfung der Rechnung eine juristische Person auf eine Amtsdauer von 2 Jahren. Wiederwahl ist zulässig.
Die Revisionsstelle erstattet der Hauptversammlung schriftlich Bericht und Antrag.

Art. 21 Das Rechnungsjahr entspricht einem Kalenderjahr.

Art. 22 Für die Verpflichtungen des Vereins haftet einzig das Vereinsvermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder über ihren jährlichen Mitgliederbeitrag hinaus ist ausgeschlossen.

Art. 23 Die Auflösung des Vereins kann nur durch eine 2/3 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder an einer eigens zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Bei Auflösung des Vereins dürfen die nach der Deckung aller Verbindlichkeiten verbleibenden finanziellen Mittel nur einer gemeinnützigen Organisation (Verein oder Genossenschaft) überschrieben werden, welche ihren Sitz in der Schweiz hat und steuerfrei ist.

Diese Statuten sind an der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 22. Juni 2009 genehmigt worden.

Thun, 6. August 2009

Der Präsident:                                                   Die Protokollführerin
Hans Weibel                                                      Erika Zumbühl

 

Stiftung TRANSfair
Bierigutstrasse 1A
Postfach 111
3608 Thun
Telefon 033 334 04 44
Telefax 033 334 04 40
mail@trans-fair.ch